Datenschutz

Datenschutz für Unternehmer und Führungskräfte (z.B. Unternehmermodell)

Seit Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 haben sich die Sanktionen für Datenschutzverstöße empfindlich erhöht. Das Risiko von Geldbußen durch die Datenschutzbehörden oder Reputationsschäden durch Bekanntwerden von Datenschutzpannen sind nicht nur für große Unternehmen stark gestiegen. Daher sollten sich Unternehmer/innen auch von kleinen und mittleren Unternehmen über ihre Pflichten rechtzeitig informieren und entsprechende gesetzliche Vorgaben umsetzen.

Unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragten informieren Sie in dieser Schulung über folgende Inhalte um ein Organisationsverschulden durch die Geschäftsführung zu verhindern.

 

 

Datenschutz Schulungen für Mitarbeiter

Nach der EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist der Verantwortliche verpflichtet seine Mitarbeiter/innen und alle weiteren Personen, die an den Verarbeitungsvorgängen personenbezogenen Daten beteiligt sind, regelmäßig zu Themen des Datenschutzes zu sensibilisieren und zu schulen.

Wir unterstützen Sie gern bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von internen Schulungen zum Datenschutz sowie Awareness-Veranstaltungen zur Informationssicherheit. Dabei gehen wir individuell auf den Wissensstand der Teilnehmer ein und bieten Ihnen die Durchführung von Basis- und Auffrischungs-Schulungen für Mitarbeiter, Führungskräfte und externe Beschäftigte an.

Die Schulungsinhalte werden ständig mit aktuellen Themen zum Datenschutz und der IT-Sicherheit ergänzt.

Sie erhalten nach der Durchführung der Schulungsmaßnahme die Teilnehmerlisten, auf Wunsch Feedbackbögen der Teilnehmer sowie einen Nachweis der durchgeführten Schulung mit den Themenschwerpunkten für Ihre Unterlagen.

Lehrinhalte: Datenschutz für Unternehmer

  • Was muss ich (mindestens) als Unternehmer oder Führungskraft im Datenschutz beachten?
  • Welche Rechenschaftspflichten habe ich als Unternehmer?
  • Welche Rechte haben meine Mitarbeiter, Kunden und Kooperationspartner?
  • Benötige ich einen Datenschutzbeauftragten?
  • Welche Verträge muss ich abschließen um mit Geschäftspartnern und Dienstleistern datenschutzkonform zusammenarbeiten zu können.
  • Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen muss ich treffen, damit meine personenbezogenen Daten sicher verarbeitet werden?

- Es findet keine Rechtsberatung statt -

Dauer: 1 Tag

 

Lehrinhalte: Datenschutz Schulungen für Mitarbeiter

  • Begriffe im Datenschutz
  • DSGVO und BDSG Aufbau und Organisation in der EU und Deutschland
  • Personenbezogene Daten
  • DSGVO Grundsätze
  • Rechtsgrundlagen
  • Rechte der Betroffenen
  • Aktuelle Bußgelder und Datenpannen
  • IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Was ist beim Home-Office zu beachten
  • unternehmensspezifische Themen
  • Datenschutz Quiz

Dauer: 2 Std.

Die Schulungen können wahlweise in Ihrem Unternehmen oder per Videokonferenz durchgeführt werden.

Anfragen über: klaus.froehlich@arga-online.de